Zum Inhalt springen Springe zum Hauptinhalt

Sauber! Demokratie in der Hamburger Gebäudedienstleistung gestalten

Region(en): Metropolregion Hamburg Aktiv in: Gebäudedienstleistung Projekträger: Arbeit und Leben DGB/VHS Hamburg e. V.

Workshops und Beratung zur Gestaltung von Mitbestimmungsstrukturen und einer diskriminierungssensiblen Arbeitsumgebung in Gebäudedienstleistungs-Betrieben – Angebote für Beschäftigte, Betriebsräte und Leitungspersonen

Projektziel

„Sauber!“ fördert in Kooperation mit der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Strukturen der Mitbestimmung in Betrieben, begleitet bei der Gestaltung einer vielfalts- und diskriminierungssensiblen Arbeitsumgebung und unterstützt Beschäftigte, demokratiefeindliche Einstellungen, Menschenfeindlichkeit und Verschwörungserzählungen zu erkennen und entgegenzutreten.

Zielgruppe

Betriebe der Gebäudereinigungs-Branche. Unser Angebot richtet sich auch an alle weiteren Dienstleistungen in und an Gebäuden, etwa Facility Management und Sicherheitsdienste. Adressiert werden Beschäftigte, betriebliche Interessensvertretungen, Personalverantwortliche und Team- und Objektleitungen.

Angebote

  • Workshops und Seminare (auch als Ergänzung regulärer Aus- und Fortbildungen): Sensibilisierung zu den Themenfeldern Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung und Verschwörungserzählungen; gemeinsame Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten
  • Trainings und Workshops zur Stärkung von Konfliktaustragungskompetenzen und betrieblicher Mitbestimmung
  • Beratung für Schlüsselpersonen in Betrieben zur strukturellen Verankerung von Vielfalts- und Diskriminierungssensibilität in Betrieben; fallbezogene Verweisberatung
  • Podcasts zu Themen politischer Bildung und betrieblicher Mitbestimmung

Projektangebote

Vielfalt gerecht gestalten. Workshop zu Ansätzen gegen Benachteiligung im Arbeitsalltag


Anti-Diskriminierung Soziale Kompetenz Kommunikation
Hamburg
Für viele ist Vielfalt im Arbeitsalltag selbstverständlich und vorteilhaft. Aber nicht immer gelingt der Umgang damit – und die Anzeichen dafür sind häufig versteckt. Zum Beispiel, wenn mit Informationen oder Anweisungen nicht alle Mitarbeitenden erreicht werden. Auch mit neuen, vielfältigen Teams ergeben sich manchmal besonders für Leitungen neue Herausforderungen – zum Beispiel bei fehlendem Zusammenhalt. … Weiterlesen
Workshop

Das Team stärken – diversitätssensibel gesundheitlichen Risiken vorbeugen


Kommunikation Unternehmenskultur Gesundheitsförderung
Hamburg
Diskriminierung führt zu vielen Beeinträchtigungen. Dabei kann es auch ein gesundheitliches Problem werden. Um das zu verhindern ist es im Team wichtig, sich um Zusammenhalt und einen wertschätzenden Umgang zu kümmern. Teamleitungen haben hier eine wichtige Funktion. Mit einer respektvollen Kommunikation können sie zu einer guten Atmosphäre beitragen, in der Ausgrenzung und Abwertung keinen Platz … Weiterlesen
Workshop

Kompetent kollegial gegen Ausgrenzung und Abwertung – Fortbildung zu Haltung und Anlaufstellen, um im Team zu unterstützen


Diskussionskultur Empowerment Diversität
Hamburg
Von Ausgrenzung und Abwertung im eigenen Arbeitsumfeld haben viele schon gehört oder sie selbst erlebt. Solche Situationen können verunsichern und sind für Betroffene häufig eine große Belastung. Viele wollen hier gerne helfen. Manchmal ist aber unklar, wie das aussehen kann und was der richtige Weg ist. Unsicherheiten können aber zu zusätzlichen Problemen führen und die … Weiterlesen
Workshop

Was tun gegen abwertende Sprüche? Training zum Handeln gegen Diskriminierung


Argumentationstraining Anti-Diskriminierung Arbeitsrecht
Hamburg
Vielen Menschen fällt es schwer, auf diskriminierende oder rassistische Sprüche spontan eine passende Antwort zu finden. Am Arbeitsplatz kann es besonders kompliziert werden, zum Beispiel wenn es um den Umgang mit Kundschaft geht. Das Argumentationstraining geht den Fragen nach: Wie möchte ich in solchen Situationen reagieren? Welche Möglichkeiten habe ich und welche passen zu mir? … Weiterlesen
Training

Ansprechpartner*innen

Maike Merten

040 28401615 sauber@hamburg.arbeitundleben.de hamburg.arbeitundleben.de/sauber

Social Media

Projekträger

Arbeit und Leben DGB/VHS Hamburg e. V.

Besenbinderhof 60 20097 Hamburg

Fördersumme

2021: 52.000 EUR
2022: 185.000 EUR
2023: 188.000 EUR
2024: 192.000 EUR