Zum Inhalt springen Springe zum Hauptinhalt

Damit die Chemie stimmt – Gegen Demokratiefeindlichkeit im Betrieb und in der Region Schleswig-Holstein

Region(en): Schleswig-Holstein Aktiv in: Chemie und chemieverarbeitende Industrie Projektträger: Arbeit und Leben e.V.

Individuell zugeschnittene Argumentationstrainings, Bildungs- und Beratungsangebote für Betriebsrät*innen, Belegschaften und Führungskräfte zum Umgang mit Diskriminierung, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Verschwörungserzählungen im Betrieb.

Projektziel

Mit Sensibilisierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen und einer Prozessbegleitung werden Mitarbeitende, Interessenvertretungen und Führungspersonal der Schleswig-Holsteiner Chemieindustrie befähigt, demokratiefördernd zu handeln und sich gegen Ideologien der Ungleichwertigkeit einzusetzen. Das Verständnis von Demokratie und Gleichberechtigung unter der Zielgruppe sowie ein offener und wertschätzender Umgang miteinander werden gefördert. Neben Wissen werden auch konkrete Handlungsfertigkeiten vermittelt und Teilnehmende befähigt, die Themen strukturell im Betrieb zu verankern.

Zielgruppe

Betriebsrät*innen, Jugend- und Auszubildendenvertreter*innen, Belegschaften, Personalverantwortliche und weitere Führungskräfte aus Betrieben der Chemiebranche und chemieverarbeitenden Industrie in Schleswig-Holstein

Angebote

Individuelle Bildungs- und Beratungsformate für Arbeitnehmer*innen und Führungskräfte zu den Themen

  • Information und Sensibilisierung zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (u. a. Rassismus, Sexismus, Muslimfeindlichkeit, Abwertung von Menschen mit Behinderung, LGTBQ+-feindlichkeit )
  • Sensibilisierungsformate zu Verschwörungsideologien
  • Argumentationstrainings gegen demokratiefeindliche Positionen
  • Entwicklung von Handlungsstrategien zur Demokratiestärkung im Betrieb

Die Angebote werden in Kooperation mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IGBCE) Schleswig-Holstein durchgeführt und sowohl analog als auch digital angeboten.

Ansprechpartner*innen

Keshia Kierek, Nesimi Temel

0431 51 95 186, 0160 99 82 45 78, 0431 51 95 174, 0151 62 36 24 18 chemie@sh.arbeitundleben.de www.arbeitundleben-sh.de/damit-die-chemie-stimmt

Social Media

Projektträger

Arbeit und Leben e.V.

Legienstr. 22-24 24103 Kiel

Fördersumme

2021: 68.000 EUR
2022: 169.000 EUR
2023: 171.000 EUR
2024: 180.000 EUR