Zum Inhalt springen Springe zum Hauptinhalt

Zuhören.Verstehen.Handeln – Empowerment für Beschäftigte zur Förderung von demokratiebewusstem Agieren

Region(en): Thüringen Aktiv in: Branchenübergreifend Projektträger: Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. Außenstelle Jena

Sensibilisierungs- und Empowerment-Angebote zu den Themen Diskriminierung und Rassismus im Betrieb. Eine virtuelle Austauschplattform richtet sich speziell an Azubis und lädt ein zum Dialog zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen.

Projektziel

Sensibilisierung von Beschäftigten, Auszubildenden und Berufsschullehrenden in Thüringen für die Themen Antidiskriminierung und Rassismus; Verbreitung eines Bewusstseins für die oben genannten Themen in breiteren Bevölkerungsschichten. Vorurteilen muss entgegengetreten werden, bevor sie entstehen und sich verfestigen – hier sind der betriebliche Alltag und die Berufsschule ein wichtiger Ansatzpunkt. Das Projekt versteht sich als lernendes Vorhaben und passt seine Aktivitäten an neue Erkenntnisse an.

Zielgruppe

Beschäftigte und Auszubildende in Thüringer Unternehmen, Berufsschüler*innen und Lehrende an Thüringer Berufsschulen (alle Branchen).

Angebote

Workshopangebote und Weiterbildungsreihen (hauptsächlich virtuell), Bereitstellung einer Austauschplattform im virtuellen Raum, Beratungen und Verweisberatungen zu folgenden und weiteren Themen:

  • Sensibilisierung von Belegschaftsmitgliedern, Auszubildenden und Berufsschullehrenden für die Themenkomplexe Diskriminierung und Rassismus
  • Empowerment von Diskriminierung oder Rassismus betroffener Belegschaftsmitglieder
  • Kennenlernen und Trainieren von Argumentationsmöglichkeiten

Begleitet werden die einzelnen Angebote im Projekt durch eine breit angelegte Social Media Kampagne.

Materialien zu unserem Angebot

Ansprechpartner*innen

Team zuhören.verstehen.handeln.

03641 63 75 96 demokratiekompetenz@bwtw.de www.bwtw.de/news/demokratiekompetenz

Social Media

Projektträger

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. Außenstelle Jena

Steinweg 24 07743 Jena

Fördersumme

2021: 45.000 EUR
2022: 192.000 EUR
2023: 196.000 EUR
2024: 200.000 EUR