Zum Inhalt springen Springe zum Hauptinhalt

DiAA – Demokratie in Arbeit und Ausbildung

Region(en): Sachsen-Anhalt Aktiv in: Branchenübergreifend Projekträger: Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

Sensibilisierungs- und Weiterbildungsangebote für Betriebe, die im ländlichen Raum von Sachsen-Anhalt Nord liegen, und Berufsschulen rund um die Themen vielfältige Belegschaft, interkulturelle Kompetenzen, Antidiskriminierung.

Projektziel

Seit September 2021 führt die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. (AGSA) das Modellprojekt DiAA – Demokratie in Arbeit und Ausbildung im Rahmen des BMAS – Programms „Unsere Arbeit: Unsere Vielfalt” – Initiative für betriebliche Demokratiekompetenz durch. DiAA zielt darauf ab, Auszubildende und Führungspersonen in Betrieben und in der Ausbildung für die Themen interkulturelle Öffnung, Diversität und Antidiskriminierung zu sensibilisieren und diese als nachhaltige Kompetenzen im Bereich der Demokratiebildung zu vermitteln bzw. kontinuierlich zu etablieren. Demokratiestärkung und der Erwerb von Vielfaltskompetenz im Sinne interkultureller Öffnung stellen eine strategische Antwort auf die Herausforderungen des demografischen Wandels und der Abwanderung dar, um eine zukunftsfähige Fachkräftegewinnung und -sicherung zu gewährleisten.

Zielgruppe

Betriebe, Berufsbildungsstätten und Ausbildungsträger*innen, Mitarbeitende, Auszubildende und weitere regionale Akteure aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft

Angebote

Sensibilisierungs- und Weiterbildungsangebote, praxisnahe Übungs- und Reflexionseinheiten, individuell angepasste Unterstützungsangebote zu den Themenfeldern Demokratiebildung, interkulturelle Öffnung, Diversität und Antidiskriminierung im Kontext der Fachkräftegewinnung und -sicherung:

  • Erkennen des Mehrwerts von gesellschaftlicher Diversität, Wirkmechanismen struktureller Diskriminierung
  • Reflexion eigener Stereotype und Haltungen bezogen auf Diskriminierung; Auswirkungen von Diskriminierungserfahrungen
  • Kompetenzentwicklung im Umgang mit Widerständen und Konflikten im Arbeitskontext
  • Durch eine Förderung der betrieblichen Demokratiekompetenz unterstützen wir -in Anlehnung an den Europarat (2018)- eine demokratische Kultur in Unternehmen, was zu einer nachhaltigen Fachkräftesicherung im Betrieb führt

Wir beraten Sie, ermitteln die Bedarfe in Ihrem Unternehmen und konzipieren passgenaue Seminare, Workshops und potenzielle Zertifizierungsangebote.

Projektangebote

Interkulturelle Kompetenz für Nachwuchskräfte


Diskriminierung interkulturelle Kompetenzen Anti-Rassismus Strategien
Sachsen-Anhalt
Insbesondere für das Berufsleben werden interkulturelle Kompetenzen immer wichtiger, um eine erfolgreiche Zusammenarbeit von vielfältigen Teams zu gewährleisten. Denn oftmals treffen Individuen mit unterschiedlichen Perspektiven, Hintergründen und Vorstellungen aufeinander. Zudem können Vorurteile oder Stereotype unser Miteinander und die Kommunikation beeinflussen. Vor diesem Hintergrund bietet das Modellprojekt DiAA – Demokratie in Arbeit und Ausbildung einen Workshop … Weiterlesen
Workshop (Präsenz)

Kommunikation und Körpersprache


Diskussionskultur Kommunikation Diversität
Sachsen-Anhalt
In diesem Workshop geht es um die Rolle von verbaler und nonverbaler Kommunikation. Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, wie Kommunikation und Körpersprache funktionieren. Dabei kommen verschiedene Übungen zur Reflexion der eigenen Kommunikation und Körpersprache zum Einsatz und es erfolgt eine Sensibilisierung für Verhaltensaspekte im interkulturellen Kontext. Zudem werden unterschiedliche Aspekte erprobt, wie … Weiterlesen
Workshop (Präsenz)

Mitarbeiterzufriedenheit und Onboarding


Unternehmenskultur Mitarbeiterzufriedenheit Diversität
Sachsen-Anhalt
Der Fachkräftemangel im ländlichen Raum ist aktuell eine der größten wirtschaftlichen Herausforderungen in Sachsen-Anhalt. Nicht zuletzt hat sich die Situation aufgrund der Corona-Krise erneut verschärft. Kleine und mittelständische Unternehmen stehen vor dem Problem, keine neuen Mitarbeiter*innen zu finden und nicht genügend Anreize zu haben, um das bestehende Personal zu halten. Welche Prozesse sind bei der … Weiterlesen
Workshop (Präsenz)

Ansprechpartner*innen

Dr. Katja Michalak, Mareike Schwarz, Bernadette Dawoud, Gavin Theren

0391 5371 263; 0391 5371 264, 0391 5371 201 gavin.theren@agsa.de www.agsa.de/diaa-demokratie-in-arbeit-und-ausbildung.html

Social Media

Projekträger

Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

Schellingstraße 3-4 39104 Magdeburg

Fördersumme

2021: 56.000 EUR
2022: 171.000 EUR
2023: 179.000 EUR
2024: 187.000 EUR