Zum Inhalt springen Springe zum Hauptinhalt

Connect – Vielfalt durch Teilhabe

Region(en): Bundesweit Aktiv in: Handel und Logistik, Lebensmittelproduktion und -verarbeitung, Bau und Landwirtschaft Projektträger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

Gute Arbeit im Betrieb - ohne Rassismus und Diskriminierung. Eine Aufgabe für uns alle. Infostände, Vorträge, Bildungsangebote für eure Belegschaft, Betriebsrät*innen und Berufsschulen. Individuelle Unterstützung rund um betriebliche Mitgestaltung und -bestimmung, (Anti-)Diskriminierung, Rassismus, Verschwörungserzählungen.

Projektziel

Verschwörungsmythen, Rassismus, Rechtsextremismus – der gesellschaftliche Zusammenhalt wird auf eine harte Probe gestellt. Das merken wir auch in den Betrieben. Gemeinsam mit Ihnen – den Belegschaften – möchten wir dem mit unserem Angebot entgegentreten. Wir sensibilisieren für die Themen Diskriminierung im Betrieb, gegen Verschwörungsmythen, motivieren zu Beteiligung an demokratischen Prozessen und solidarischem Handeln und informieren zu betrieblichen Gestaltungsmöglichkeiten. Mit den Angeboten möchten wir auch Beschäftigte erreichen, die oft schwerer für (politische) Bildungsangebote erreichbar sind – etwa migrantische Beschäftigte oder Beschäftigte nicht-organisierter Betriebe.

Zielgruppe

Arbeitnehmende, besonders von Diskriminierung betroffene Beschäftigte in KMU, Arbeitnehmende in nicht-organisierten Betrieben, Betriebsrät*innen, engagierte Kolleg*innen, Berufsschüler*innen, Berufsschullehrende, Ausbilder*innen

Angebote

Wir bieten Ihnen Tagesschulungen, Kurzimpulse, beteiligen uns an Ihren Betriebsversammlungen, Klausuren oder Tagungen. Wir sind online oder vor Ort im Betrieb für Sie da. Möglichkeiten sind etwa:

  • Informationsveranstaltungen zu Antidiskriminierung, Rassismus, Verschwörungserzählungen im Betrieb
  • Argumentationstrainings gegen diskriminierende Äußerungen
  • Informationsstände zu Diskriminierung und betrieblicher Mitbestimmung vor dem Betrieb
  • Beratungsgespräche für betriebliche Interessenvertretungen und Beschäftigte zu Handlungsmöglichkeiten
  • Vermittlung von Anlaufstellen und Kontakten, Materialsammlungen zu Antidiskriminierung
  • Empowerment und Information für bisher wenig in betrieblichen Gremien repräsentierte Gruppen, z.B. migrantische Kolleg*innen

Nicht das Passende dabei? Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie uns an.

Ansprechpartner*innen

Oliver Preuss

0361 21727 19 connect@dgb-bwt.de www.dgb-bwt.de/projekte/projekt-connect

Social Media

Projektträger

DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

Schillerstraße 44 99096 Erfurt

Fördersumme

2021: 44.000 EUR
2022: 170.000 EUR
2023: 173.000 EUR
2024: 180.000 EUR