Zum Inhalt springen Springe zum Hauptinhalt

Erfüllung im Job: Sinnfindung und persönliche Motivation

In einer Zeit, in der individuelle Erfüllung und persönliche Werte zunehmend an Bedeutung gewinnen, suchen Menschen nach beruflicher Tätigkeit, die nicht nur den Lebensunterhalt sichert, sondern auch inneren Sinn und Zufriedenheit bietet. Angesichts wachsender Anforderungen und Stressfaktoren in modernen Arbeitswelten sehnen sich viele nach einer Arbeit, die ihre Identität formt, die Gemeinschaft bereichert und zur persönlichen Entfaltung beiträgt.

In unserem Workshop werden die Teilnehmenden den Mehrwert einer bedeutungsvollen Tätigkeit erkennen, erlernen, wie sie ihrer Arbeit Sinn verleihen können, und dabei erfahren, wie sie ihre Work-Life-Balance aufrechterhalten.

Schulungsprogramm

Workshop (virtuell)
  • Historischer Einblick in die Bedeutung der Arbeit
  • Faktoren, die Arbeit sinnstiftend machen
  • Regeln für Sinngestaltung
  • Vorteile und Herausforderungen von sinnstiftender Arbeit

Lernziele

  • Die Teilnehmenden erkennen den historischen Wandel der Arbeitsbewertung von der Antike bis zur Neuzeit.
  • Die Teilnehmenden verstehen den Zusammenhang zwischen Arbeitswert und gesellschaftlichen Veränderungen in verschiedenen Epochen.
  • Die Teilnehmenden schätzen die Entwicklung der Arbeit von einer bloßen Existenzsicherung zur sinnstiftenden Lebensform in der bürgerlich-kapitalistischen Gesellschaft.
  • Die Teilnehmenden begreifen die Vorteile der Sinnstiftung, wie höhere Arbeitszufriedenheit, Motivation und Vermei-dung von Burnout.
  • Die Teilnehmenden analysieren das Negativbeispiel der Arbeitslosen von Marienthal als Folge des Zusammenbruchs einer Textilfabrik und dessen soziale Auswirkungen.

Ansprechpartner*innen

Julius Kunath

0351 4250294 julius.kunath@bsw-mail.de