Zum Inhalt springen Springe zum Hauptinhalt

ANTRIEB: ANTidiskriminierungskompetenz in meinem BetRIEB

Region(en): Schleswig-Holstein Aktiv in: Branchenübergreifend Projektträger: Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V.

Bedarfsgerechte Bildungsangebote für Belegschaften, Führungskräfte, betriebliche Interessenvertretungen und Berufsschulen zur Förderung demokratischer Einstellungen und zum Umgang mit diskriminierenden und demokratiefeindlichen Verhaltensweisen

Projektziel

Demokratiefeindlichkeit, Rechtsextremismus und Rassismus wird auf der Ebene der Arbeitswelt entgegengetreten: Verschwörungserzählungen, rassistische und menschenfeindliche Überzeugungen sollen aufgebrochen und diskriminierende Handlungen in der Arbeitswelt entschlossen bekämpft werden. Allen betrieblichen Akteur*innen, die sich Hetze und demokratiefeindlichen Tendenzen entgegenstellen wollen, vermittelt das Projekt praktische Handlungskompetenzen.

Zielgruppe

Betriebsinhaber*innen, Belegschaften, betriebliche Interessenvertretungen, Führungskräfte und Geschäftsführungen kleiner und mittlerer Betriebe der Privatwirtschaft; Schüler*innen und Lehrende in Einrichtungen der beruflichen Bildung in Schleswig-Holstein.

Angebote

Bedarfsgerecht zugeschnittene Schulungen für Betriebe und Berufs- und Fachschulen, darunter:

  • Vermittlung von Informationen und Aufzeigen praktischer Handlungsmöglichkeiten: Wie demokratiefeindlichen und verschwörungsideologischen Haltungen und diskriminierenden Verhaltensweisen entgegenwirken?
  • Vermittlung von Informationen und Aufzeigen praktischer Handlungsmöglichkeiten: Wie die Gleichberechtigung und Kollegialität innerhalb vielfältiger Belegschaften und Schulgemeinschaften stärken?
  • Individuell angepasste Workshops, z.B.: „Demokratie und Rechtsstaat: Grundlagen/-prinzipien für alle verständlich erklärt“; „Demokratie und Teilhabe in der Arbeitswelt; „Gemeinsam im Betrieb: Solidarisch handeln statt ideologisch abgrenzen“; „Kommunikation am Arbeitsplatz: auf Augenhöhe – respektvoll – ideologiefrei“

Materialien zu unserem Angebot

Projektträger

Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V.

Herzog-Friedrich-Straße 49 24103 Kiel

Fördersumme

2021: 61.000 EUR
2022: 186.000 EUR
2023: 192.000 EUR
2024: 192.000 EUR